Aloe Vera - Wirkung und Inhaltsstoffe von Aloe Vera

Aloe Vera ist bereits seit der Antike als Heil- und Nutzpflanze bekannt. Hinter unscheinbarem Äußeren verbirgt sich eine Unmenge heilwirksamer Stoffe. Je ausführlicher Aloe Vera erforscht wird, desto mehr scheinen sich die Legenden früherer Generationen von Menschen zu bestätigen. Naturvölker und medizinisch Kundige uralter Kulturen wussten um die Wirkung der Pflanze. In den Blättern der Aloe fließt ein Saft, der einzigartig ist. Wirkstoffe Er ist angereichert mit Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Zink, Selen. Weiterhin findet man Vitamine und Aminosäuren, die jeder menschliche Organismus zum Leben benötigt. Aloe Vera ist nun fester Bestandteil der modernen alternativen Medizin und Kosmetik. Auch auf dem Speiseplan ist sie nun zu finden, geschuldet dem nicht geringen Anteil verdauungsfördernder Enzyme. Die gesundheitsfördernde und heilende Wirkung kommt durch Aloe Vera innerlich und äußerlich angewendet zur Geltung. Es bieten sich viele Möglichkeiten, vor allem zur äußerlichen Anwendung, die auf unsere Haut wirken. Linderung des Juckreizes von Insektenstichen, schonende Behandlung von Sonnenbränden, Bekämpfung von Akne und akuter Schuppenflechte, all das sind nur einige Beispiele verschiedener Indikationen. Aloe Vera kann zur Desinfektion von Wunden eingesetzt werden, da sie antiseptische Eigenschaften besitzt. Die Zellerneuerung und Heilungsprozesse werden beschleunigt. Bei medizinischen Problemen des Bewegungsapparates werden Salben mit Aloe Vera erfolgreich eingesetzt. Das betrifft vor allem Verstauchungen, Muskelzerrungen und Sehnenscheidenentzündungen. Schmerzen werden gelindert und Schwellungen gehen zurück.

In der Kosmetik haben sich Aloe Vera-Produkte eine herausragende Stellung erarbeitet. Aloe Vera wird verwendet für Shampoos und Duschgels, für Hautcremes und Gesichtsmasken, für verschiedene Lotionen. Hier bewährt sich die feuchtigkeitsspendende Eigenschaft der Aloe Vera.

Durch die Menge der wertvollen Inhaltsstoffe könnte Aloe Vera unseren Nährstoffbedarf decken. Deshalb ist Aloe Vera ein hervorragendes Mittel zur Ergänzung der alltäglichen Ernährung. Inzwischen gibt es sogar Tees für die Stärkung der körperlichen Abwehrkräfte. Es gibt kaum eine Pflanze, die vergleichbar viel Acemannan enthält. Das Acemannan ist blut- und zellregenerierend und bekämpft Bakterien, Viren und auch Parasiten. Er wird von unserem Körper zur Herstellung der Schmierflüssigkeit in unseren Gelenken benötigt, welche uns vor Rheuma, Arthrose und dem Verschleiß der Gelenke schützt.

Der aus unserer Aloe Vera gewonnene Trinksaft enthält 200 lebenswichtige Inhaltsstoffe. Er ist ein ausgezeichneter Bioregulator und stärkt das Immunsystem. Die enthaltenen Vitamine, Enzyme, Mineralsalze und Spurenelemente fördern das allgemeine Wohlbefinden. Als Nahrungsergänzungsmittel reinigt der Saft den Magen- und Darmtrakt, lindert rheumatische Erkrankungen, reguliert den Blutdruck, aktiviert das Herz-Kreislaufsystem, ist zellregenerierend und steigert die Leistungsfähigkeit. Aloe Vera Saft ist auch hervorragend für Tiere geeignet. WirkstoffeBesonders wichtig ist das schon erwähnte Acemannan, da es vom ausgewachsenen Organismus nicht mehr gebildet wird. Hier die Auflistung der in Aloe Vera-Pflanzen nachgewiesen Sacharide:

  • Acemannan
  • Aldopentose
  • Arabinose
  • Galaktose
  • Galacturonsäure
  • Glykoronsäure
  • Glukose
  • Hexuronsäure
  • Manose
  • Manuronsäure
  • Pentosan
  • Rhamnose
  • Uronsäure
  • Xylose
  • Zellulose

Aloe Vera enthält ebenfalls viele der vom menschlichen Organismus unbedingt benötigten essentiellen Aminosäuren. Auch nichtessentielle Aminosäuren sind in AloeVera enthalten und wirken positiv auf den menschlichen Körper.

Enzyme sind für das menschliche Leben unabdingbar, um verschiedene chemische Prozesse zu ermöglichen. Folgende wurden in Aloe Vera nachgewiesen:

  • Amylase
  • Bradycinase
  • Carboxypeptidase
  • Catalase
  • Cellulase
  • Lipase
  • Peroxidase
  • Pfosphatase

Aloe Vera enthält viele Vitamine. Das sind:

  • Provitamin A. Nötig fürs Sehen, Bildung roter Blutkörperchen, Bildung von Haut und Schleimhaut, Bildung von Sexualhormonen
  • Vitamin B1. Mangel verursacht Schwäche und Reizbarkeit
  • Vitamin B2. Wichtig zur Bildung roter Blutkörperchen
  • Vitamin B6. Wichtig für Hämoglobinsynthese (Blut) und Aminosäurehaushalt
  • Vitamin B12. Wichtig für Bildung von Nucleinsäuren. Nur in tierischen Produkten vorhanden, deshalb Vegganer zur Einnahme unabdinglich
  • Vitamin C. Stärkung des Immunsystems, nötig zum Aufbau der Blutbildung, der Knochen, Zähne und Hormone
  • Vitamin E. Zellschutz, Neutralisierung freier Radikale. Bekämpft Rheuma, stärkt Herz und Kreislauf

Aloe Vera enhält Spurenelemente und Mineralstoffe. Hier eine Auflistung, die aber keinen Anspruch auf Vollzähligkeit erhebt:

  • Calzium. Wichtig für Nervensystem, Knochen und Zähne, Blutgerinnung
  • Eisen. Unverzichtbar zur Blutbildung, für gutes Allgemeinbefinden und das Immunsystem
  • Magnesium. Glättende Wirkung für den Gemütshaushalt. Schutz vor Herz- und Blutkreislauferkrankungen. Anti-Stress-Mineral
  • Mangan. Entgiftung. Bildung von Blut, Aufbau des menschlichen Stützapparates und Bindegewebes
  • Selen. Abwehr freier Radikale. Alterungshemmend. Unterstützung des Immunsystems
  • Zink. Abwehr freier Radikale. Unterstützung des Immunsystems. Fördert Wundheilung und ist entzündungshemmend
  • Kalium
  • Natrium
  • Chrom
  • Kupfer